Kopflogo
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) - Kreisverband Augsburg
Stand: 25.03.2011
Günzburger Aktionstag gegen NPD

Unterstützen Sie uns mit
Ihrer Spende
VVN-BdA Kreis Augsburg
Kto.Nr. 4861795
Augusta-Bank Augsburg
BLZ: 72090000
IBAN:
DE87720900000004861795
BIC: GENODEF1AUB

 

Aktionstag 19.03.2011 in Günzburg gegen "NPD-Schwabentag"

Günzburger BürgerInnen demonstrieren gegen den von der Polizei hermetisch abgesicherten "NPD-Schwabentag". Nach Angaben der Polizei kamen ca. 230 Neofaschisten nach Günzburg, gegen 16.00 Uhr waren es ca. 140.
Dem Aufruf eines breiten Bündnisses von Günzburger Organisationen und Parteien folgten ca. 400 Menschen. Die Gegenveranstaltung endete mit einer Menschenkette die vom Korczak-Denkmal die bis zum, leider mit einem Auto verdeckten Mengele Mahnmal, reichte. Um 13.30 fand dann die von den Grünen organisierte Gegenkundgebung auf dem Schloßplatz statt an der anfangs gezählte 200 Menschen teilnahmen.

Wieder konnte die NPD - durch ein mit Steuergeldern finanzierte doppeltes Sperrgitter, dass das Günzburger Forum großräumige, hermetisch abriegelte und von der Polizei bewachte wurde - ihre Veranstaltung abhalten.

Bild rechts: das verdeckte Mengele Mahnmal 


Kundgebung des Bündisses am Schlossplatz
„Lieder zum Thema Menschenrechte“ von Marion Brülls auf der Kundgebung der Grünen





Menschenkette gegen Rechts " Dossenbergerhof"
die hermetische Abriegelung
Die braune Jugend auf dem NPD-Schwabentag
Neonazipäarchen - Er mit einem t-shirt der Deutschen Arbeitsfront von den Antifaschisten im Hintergrund nicht registriert
NPD-Stand auf dem Vorplatz des Günzburger Forums

Bündnis für Demokratie
in Günzburg gegen den Auftritt der NPD gegründet

Das Programm des Aktionstags pdf-Datei >>

Weitere Infos im Internet:

Bericht 19.3.11
in locally >>

Bericht bei A.i.d.a >>

Günzburg demonstriert gegen NPD-Versammlung
AZ- Bilder >>

 

- Interview mit OB Jauerning
Augsburger Allgemeinen 11.1.11 >>

- Abgesperrtes Gebiet beim "Schwabentag" der NPD
AZ online 11.3.2011 >>