Kopflogo
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) - Kreisvereinigung Augsburg
Stand: 12.07.2016
VVN-BdA Augsburg - Johanna Corniels

Unterstützen Sie uns mit
Ihrer Spende
VVN-BdA Kreis Augsburg
Kto.Nr. 4861795
Augusta-Bank Augsburg
BLZ: 72090000
IBAN:
DE87720900000004861795
BIC: GENODEF1AUB

 

 

 ANTIFASCHISTIN

 Johanna Corniels

 
  geb.  07.11.1936
 gest. 18.06.2006

Am 7.11.1936 wurde „Hanna“, wie sie von ihren Freunden genannt wurde, geboren. Ihr Vater war Maler (Karl Kunz) in Augsburg, die Mutter Historikerin. Als Hanna geboren wurde, war ihr Vater bereits aus der Kunstgewerbeschule Burg Giebichstein entlassen worden, seine Kunst galt als „entartet“. Die Mutter war schon einmal von der Gestapo verhaftet worden - wegen Fluchthilfe für ihren jüdischen Professor. Die elterliche Situation, der untergehende deutsche Faschismus prägten Hannas gesamtes Leben. 1978 wanderte sie nach Amerika aus. Ihre Erfahrungen in der dortigen Frauen- und Friedensbewegung formten ihre politischen Einstellungen, die sie zwanzig Jahre später nach Augsburg mitbrachte. Die Augsburger Geschichte im Dritten Reich und der politische Widerstand gegen die Nazidiktatur waren ein Schwerpunkt ihrer Aktivitäten. Aus einem schier unermesslichen Fundus geschichtlichen Wissens schöpfend, war sie die Initiatorin eines alternativen Stadtrundgangs in Augsburg. Trotz schwerer Krankheit führte sie noch im April diesen Jahres Interessierte zu den Gedenkorten des politischen Widerstands. „Beispiele von Frauenleben im 3. Reich“ war das Thema Ihrer letzten Veranstaltung im April an der Volkshochschule. Ihr Frauenleben steht uns als Beispiel und Vorbild einer couragierten Antifaschistin, die wie viele andere eine Lücke hinterlässt. Diese gilt es auszufüllen. 

         
Nelken für ermordete WiderstandskämpferInnen                     Johanna als Leiterin des Stadtrundgangs

Grab 2016
Nordfriedhof Augsburg

Weitere Informationen

  • Nachruf Forum Augsburg >>
  • Rede zum Ostermarsch 2004 >>
  • Johanna Corniels: Militärischer Widerstand im 3. Reich. Warum haben die Verschwörer so lange gezögert, das Attentat durchzuführen? >>
  • Interview mit Johanna Corniels 2001 pdf-Datei >>
Literatur
Edith Findel, Irene Löffler, Schmucker Anne (Hrsg.): Augsburger Frauenlexikon. Augsburg 2006. S.35